ILCO aktuell:

AKTUELLE VIDEOS




Bericht zum Weltstomatag 2015


Das Gesundheitszentrum Lang richtete am 3. Oktober 2015 unter Mitwirkung der
ILCO Region NiederRhein-WestMünsterland den diesjährigen Weltstomatag aus.
Schon die Ankündigungen ließen auf ein sehr abwechslungsreiches Programm schließen und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht, eher weit übertroffen.

Neben Fachvorträgen zu den Themen „Rektumkarzinom und Stoma“, „Harnableitungen nach Blasenentfernung“ und „Was macht mich in der Krise stark“ führte Katrin Schmitz – Vertriebsleitung im Gesundheitszentrum und ausgebildete Enterostomatherapeutin - ein Interview mit Sandra Sieverding, einer jungen Betroffenen. In diesem Gespräch ließ Sandra Sieverding das Publikum an der Bewältigung ihrer Krankheitsgeschichte teilhaben. Sie zeigte sich sehr offen, vor allem auch im Umgang mit dem Stoma. Sie vermittelte sehr authentisch wie positiv und bejahend man auch ein Leben mit Stoma gestalten kann.

Unmittelbar nach der Begrüßung und dem Grußwort des ersten stellvertretenden Bürgermeisters der Stadt Dinslaken, Herrn Yildiz, hat unser Regionalsprecher, Fritz Elmer, die Deutsche ILCO und vornehmlich das Wirken der Ehrenamtlichen vor Ort sehr ausführlich vorstellen können.

Mehr als die Hälfte unserer Aktiven brachte sich an diesem Tag ein. Selbst Bernd Brauer ließ es sich trotz angeschlagenem Gesundheitszustand nicht nehmen, sich zu beteiligen.

Die Broschüren fanden reißenden Absatz und wir konnten eine Vielzahl von Gesprächen führen, sodass der Eine oder Andere sogar Vorträge verpasste. Mehrere Personen fragten speziell nach Gruppen in der Nähe ihres Wohnortes und vier Betroffene haben ganz spontan einen Mitgliedsantrag ausgefüllt.

Am Ende der Veranstaltung konnten die Ausrichter, aber auch wir als Team ein sehr positives Fazit ziehen, vor allem aufgrund der intensiven Gespräche und des nachhaltig bekundeten Interesses von Betroffenen und Angehörigen.

Das Team der ILCO Region NiederRhein-WestMünsterland

Zurück